aktuelles

Impressum  

Aktuelles in der Übersicht

Ein Phönix für unser "Café des Herzens"

Ein Phönix für unser "Café des Herzens": Exklusiv für Breuninger Erfurt hat der Erfurter Künstler Michal Schmidt dieses Kunstwerk gestaltet, inspiriert aus den momentanen Herausforderungen für unsere Gesellschaft.

 

Mit dieser Kooperation engagieren sich der Künstler zusammen mit Breuninger für in Notlagen geratene Menschen in unserer Heimatstadt - und unterstützen so ganz wunderbar unsere Arbeit im Café.

Michal Schmidt lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Erfurt und hat zahlreiche hochkarätige Preise für seine Arbeiten erhalten. Dazu zählt unter anderen der Internationale Lucas-Cranach-Preis 2015.

Im Kundenservice von Breuninger am Junkersand können Sie für 35,00 € eines dieser auf 100 Stück limitierten hochwertigen Drucke erwerben. Der Erlös sowie Michals Honorar gehen zu 100 % an die Evangelische Stadtmission und Gemeindedienst Erfurt gGmbh als starker Partner in Erfurt für in Notlagen geratene Menschen.

Als ganzjähriges, Tafel-ähnliches Angebot erhalten Menschen im „Café des Herzens“ (Allerheiligenstraße) neben Lebensmitteln auch soziale Nähe. In Gesprächen und konkreter sozialer Unterstützung erfahren sie Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsanforderungen. Im Winter wird das Café um das ebenfalls spendenfinanzierte Restaurant des Herzens erweitert. Neben einer warmen Mahlzeit – für manche das einzige Essen des Tages – finden die Gäste dort auch Raum zum Verweilen, erhalten Zugang zu Kultur sowie die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen und der Einsamkeit zu entfliehen.

 

Für manche Menschen ist es nicht einfach, täglich über die Runden zu kommen. Unsere Arbeit im "Café des Herzens" bzw. im Winter im Restaurant des Herzens ist für viele ein wichtiger Anker.

Wir danken Michal Schmidt und Breuninger Erfurt sehr für diese tolle Aktion!

Weiterlesen

Offene Sprechstunde im Suchthilfezentrum

Suchthilfezentrum Michaelisstraße der Evang. Stadtmission und Gemeindedienst Erfurt gGmbH beteiligt sich an diesjähriger Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ vom 14.-22. Mai 2022 mit offener Sprechstunde am 19.5.2022 

+++

Weiterlesen

Ukraine-Hilfe im Kaufhaus des Herzens

Sie sind geflohen mit dem, was sie tragen konnten: Frauen und Kinder aus der Ukraine, die nun in Erfurt eintreffen und unsere Unterstützung brauchen. Wir wollen helfen. Schnell, unkompliziert, vor Ort. Unser Kaufhaus des Herzens steht den Ukraine-Flüchtlingen offen. Sie können sich in dieser Notsituation mitnehmen, was sie fürs Erste benötigen.

Sie möchten helfen? Vergessen Sie die Kleiderkammern wie unser Kaufhaus des Herzens hier vor Ort nicht, die in der nächsten Zeit Anlaufstelle für viele ukrainische Familien sein werden.

Gern nehmen wir Ihre Spende an. Was gebraucht wird? Frühjahrs- und Sommerkleidung für Frauen und Kinder (bitte derzeit keine Wintersachen), Drogerie- und Hygieneartikel, Spielzeug.

+++ Unsere regulären Öffnungszeiten erweitern wir für ukrainische Flüchtlinge ab morgen nach tel. Anmeldung und Bedarf +++

Weiterlesen

Geschenke für Kinder im Frauenhaus

Was für eine Überraschung für die Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen des Frauenhauses der Evangelischen Stadtmission in Erfurt!

Die Beschäftigten des Jobcenters Erfurt hatten dem Team angeboten, Weihnachtswünsche von Kindern, die aktuell im Frauenhaus untergebracht sind, zu erfüllen. Was dann im Frauenhaus eintraf, war einfach überwältigend:

„Da sich eine große Zahl an Mitarbeiter:innen des Jobcenters an dieser Aktion beteiligen wollte, wurden zusätzlich zu den Geschenken auch Spielzeugpäckchen für unser Spielzimmer gepackt“, sagt Katja Hoffmann vom Frauenhaus. „Als wir sie im Jobcenter abholten, waren etwa 90 Weihnachtspäckchen für unser Haus bestimmt!“

Die Geschenke wurden bei einer hausinternen Weihnachtsfeier an die Kinder übergeben. Katja Hoffmann: „Die Freude war sehr groß. Wir werden noch einige Tage benötigen, um auch als Team die Geschenke für das Spielzimmer auszupacken.“

Zusätzlich erhielt das Frauenhaus noch eine Geldspende über 150 €. Herzlichen Dank für so viel Großzügigkeit gegenüber Frauen und deren Kindern, deren eigenes Zuhause aufgrund von häuslicher Gewalt keine sichere Bleibe mehr sein konnte!

Weiterlesen

Dankeschön an unsere Spender

Es ist Zeit, danke zu sagen. Danke an die vielen, großartigen Unterstützer,  die den Alltag in all unseren Einrichtungen leichter machen. Die Extra-Anschaffungen oder Erneuerung unterstützen, die das Gelingen eines Projektes überhaupt möglich machen,  wie zum Bsp. das Restaurant des Herzens.  Wir danken den jahrelang treuen Spendern, die uns mit ihren Gaben, gleich welcher Höhe, unterstützen. Dank an viele Ehrenamtler, die in den vergangenen Jahren im Restaurant servierten, oft in ihrer eigenen Pausenzeit. Wir danken den Ämtern und Behörden, die uns, manchmal gut sichtbar, oft auch im Hintergrund fördern.

In diesem Jahr möchten wir exemplarisch einige Projekte vorstellen, die dank Ihrer Spenden entstehen konnten. Unser größter Posten ist die Aktion des Herzens, für die wir allein im Winter während der Restaurantsaison bis zu 90.000 Euro veranschlagen. Zusammen mit dem ganzjährigen Café des Herzens benötigen wir für den Betrieb 160.000 Euro. Wir finanzieren damit im Restaurant des Herzens täglich frisch gekochtes Essen oder geben Obdachlosen auch mal Essen in der Dose mit, zum Selbsterwärmen.

Auch unsere anderen Bereiche, etwa das Frauenhaus, das Kinder- und Jugendhaus am Roten Berg oder die Interventionsstelle profitieren von Anschaffungen aus Spendengeldern. Wir können damit das Mobiliar in Wohnräumen erneuern, Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ermöglichen oder bei den Hausaufgaben unterstützen und mehr.

So erreichte uns die sehr großzügige, inzwischen auf 18.000 Euro angewachsene Spende von Anhöck & Kellner, die anlässlich ihres Firmenjubiläums auf Geschenke verzichtete und stattdessen uns als Nutznießer aller Aufmerksamkeiten einsetzte. Am Abend der Jubiläumsfeier haben ihre Gäste die Spendensumme weiter aufgestockt.

Oder die Unterstützung der Firma Goss Büromöbel, deren Team mit großem Herzen immer wieder caritativ aktiv ist. Gerade jetzt dürfen unsere Kinder- und Jugendeinrichtungen in Stadtmission und Marienstift von zwei Spenden profitieren: ersteigerten Fahrrädern und funkelnagelneuen Flitzerschlitten, die der Freizeitgestaltung und pädagogischen Angebote dienen werden.

Das Team des Kauflands ist schon seit sieben Jahren unser treuer Partner: In der Vergangenheit halfen oft Azubis beim Servieren aus; jetzt können wir uns über Nahrunsgmittel, Schokolade und Obst für unsere Restaurantgäste freuen.

Für den täglichen Bedarf an Backwerk rund ums Jahr sind die Lieferungen von Bäcker Bergmann unersetzlich. So können wir unsere Kaufhaus- und Café-Besucher verlässlich bedienen.

Sehr am Herzen rührt uns auch das Engagement der Sportvereine und ihrer Fanclubs, die uns seit Jahren treu sind und mit  ihren Spielern und Fans helfen, sammeln, aktiv sind, wo sie können. TecArt Black Dragons Erfurt, Basketball Löwen und den Fans von FC Rot-Weiß Erfurt

Die Liste wäre lang fortzusetzen. Allen, auch den hier nicht genannten, möchten wir herzlich danken. Für Ihre Anteilnahme und ihre Spende. 

Weiterlesen

Heutige Tageslosung
vom 24.05.2022:

Ein Phönix für unser "Café des Herzens": Exklusiv für Breuninger Erfurt hat der Erfurter Künstler Michal Schmidt dieses Kunstwerk gestaltet, inspiriert aus den momentanen Herausforderungen für unsere Gesellschaft.

mehr lesen…

Ukraine-Hilfe im Kaufhaus des Herzens

Ukraine-Hilfe im Kaufhaus des Herzens

Sie sind geflohen mit dem, was sie tragen konnten: Frauen und Kinder aus der Ukraine, die nun in Erfurt eintreffen und unsere Unterstützung brauchen. Wir wollen helfen.

mehr lesen…

Danke an unsere Spender:

Danke an unsere Spender:

Es ist Zeit, danke zu sagen. Danke an die vielen, großartigen Unterstützer, die den Alltag in all unseren Einrichtungen leichter machen.

mehr lesen…

Aktuelles / ältere Beiträge