startseite

Impressum  

Melden Sie sich unter unserer Not-Hotline (24-Stunden) Kontaktaufnahme ganz einfach: Klicken Sie hier. Image Map
Dankesveranstaltung Stadtmission Erfurt

 

Bratwurst und Sauerkraut – Im Restaurant des Herzens wird wieder serviert

Am Nikolaustag öffnete die Evangelische Stadtmission ihr „Restaurant des Herzens“ für die diesjährige Saison. Traditionell gab es Bratwurst mit Sauerkraut – und traditionell wurde der Restaurantbetrieb vom Ministerpräsidenten als Schirmherrn der Aktion eröffnet.

Seit 28 Jahren versorgt die Stadtmission Erfurt mit vielen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern in finanzielle Not geratene Menschen mit einer warmen Mittagsmahlzeit: Vom 6. Dezember 2019 bis zum 31. Januar 2020 öffnet das „Restaurant des Herzens“ wochentäglich seine Pforten. Für einen eher symbolischen Euro bekommen durchschnittlich 120 Besucher hier ein frisch gekochtes Essen.

Viele Spender haben sich auch diesmal im Vorfeld mit Sach- und Geldspenden engagiert, um den Restaurantbetrieb über acht Wochen überhaupt zu ermöglichen.

Dazu kommen die vielen ehrenamtlichen Helfer, die bei der Vorbereitung und beim Servieren tatkräftig unterstützen. „Ohne sie könnten wir das alles nicht stemmen“, sagt Stadtmissions-Geschäftsführerin Petra Hegt. So ist es fast eine Begrüßung unter alten Freunden, als das Restaurant schließlich um punkt 13 Uhr die Türen öffnet. Die Ehrenamtler, die Gäste, der Ministerpräsident – man kennt sich aus den vergangenen Jahren.

Bodo Ramelow hat selbst 300 Euro mitgebracht. Er würdigt die wichtige Rolle der ehrenamtlichen Helfer. „Es fehlt der Nachwuchs. Wir müssen alle zusammenhalten und jeder das beitragen, was er kann. Wir machen das ganz praktisch“, sagt er. Für ihn sei es keine Frage, wo er am Nikolaustag ist: Im „Restaurant des Herzens“.

In seiner Eröffnungsandacht beschreibt Pfarrer Andreas Lindner das Wesen des Nikolaustags und die Motivation der Stadtmission, ihre Pforten gerade dann zu öffnen: „Es geht um die Freude, anderen etwas geben zu können. Das ist die Symbolik dieses Tages.“

Viele sind gekommen, werden hier in den nächsten Wochen Stammgäste sein. „Besser wäre es, wir müssten unser Restaurant gar nicht mehr öffnen und allen wären gut versorgt“, sinniert Petra Hegt. „Doch meine Sorge ist, dass zunehmend Rentner zu uns kommen müssen. Die Altersarmut nimmt zu.“

Heutige Tageslosung
vom 16.12.2019:

»Bringt eine Mutter es fertig ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind«

Jesaja 4915

Tolle Geste des Theaters Erfurt

Benefizturnier der Evangelischen Stadtmission Erfurt

mehr lesen…

Aktuelles / ältere Beiträge

Veranstaltungen

18.12.2019, 12:00
Erfurt, Michaeliskirche
Orgelmusik an der Compenius-Orgel: Andrea Malzahn

19.12.2019, 13:00
Erfurt, Michaeliskirche
Gottesdienst der Ev. Stadtmission

Alle Veranstaltungen anzeigen

Orthopaedie im Gespraech: Der Schulterschmerz